süd-süd-korea: wo schönheit am kitsch kratzt

8 10 2007

für ein langes wochenende fuhren wir mit der ajou univ. nach gyeongju, einer umgebung die im südosten koreas liegt. da alles von der universität bezahlt wurde (inkl. 5* hotel) erlebten wir unsere erste gemeinsame nacht ohne dafür bezahlen zu müssen! (naja offiziell zumindest aber ich darf nichts verlauten lassen sonst kommt der böse guard und schimpft uns)

korea zeigte sich tagsüber in seinen herbstlich schönen farben so ruhig und warm wie es nur geht, in der nacht verzauberte es mit neonröhren in cmy(k) und wurde so zu einem ausserordentlichen erlebnis das dem kitsch schon gefährlich nahe kam… aber seht selbst!

korea_38.jpg

suckgooam und boolkooksa (buddhastatue, tempel und gartenanlage)
vielleicht fragt sich jemand warum die schriftzeichen chinesisch und nicht koreanisch sind? die „reine“ koreanische schrift so wie sie jetzt besteht existiert erst seit gut 60 jahren und war bis zu diesem zeitpunkt eine mischung aus beidem. darum sind die alten tempelanlagen mit chinesischen schriftzeichen verziert.

korea_32.jpg

die gartenanlage vor dem tempel:
trauerweiden, bambus, mini-bäume im super-mario-land-stil und riesenkarpfen.
frische luft die an zuhause denken lässt und ein kühler wind der nun endgültig den herbst willkommen heisst.

korea_30.jpg

korea_34.jpg

und damit ihr nicht vergesst wie wir aussehn (und die stimmung erahnen könnt die geherrscht hat):

blog_41.jpg
der königliche garten der shilla dynasty:
eine mischung aus perfekter gärnterarbeit, traditioneller tempelbaukunst und lichteinsatz in allen farben oder:
ein ort, wo sich faszination und kitsch gute nacht sagen.

korea_40.jpg

korea_33.jpg

bambusstauden im königsgarten. ohne farbkorrektur, das erledigen neonröhren

korea_39.jpg

am zweiten tag besuchten wir den bamoon see und seine umgebung, hier ein schöner park mit sehr koreanischer vegetation;

korea_31.jpg

bevor wir zurück nach suwon fuhren blieben wir am pazifik stehen.
mein neuer freund, der minikoreaner, war zwar mehr angetan vom meer als von mir, trotzdem bekam ich ein bussl und dieses wunderschöne foto von ihm!

korea_36.jpg

Advertisements